Der unermesslich reichen, stets sich erneuernden Natur gegenüber wird der Mensch, soweit er auch in der wissenschaftlichen Erkenntnis fortgeschritten sein mag, immer das sich wundernde Kind bleiben und muss sich stets auf neue Überraschungen gefasst machen.

 

Max Planck

 

Die Firma Bioresources Technology & Engineering GmbH - kurz BiTE GmbH - wurde am 13.12.2011 als Spin-off Unternehmen der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) in Gießen gegründet.

 

Das für den Unternehmenserfolg notwendige Knowhow wird in erster Linie durch die acht Gesell­schaf­ter, die alle­samt eine wissenschaftliche Ausbildung haben, sichergestellt. Darüber hinaus hat die BiTE GmbH über nationale und internationale Kooperationen der Institute der THM Zugang zu allen modernen molekular­bio­lo­gischen, proteinbiochemischen und biopharmazeutischen Technologien.

 

 

Management

 

Geschäftsführung

Die Geschäftsführung und Vertretung der Gesellschaft nach außen obliegt seit Bestehen des Unter­nehmens Frau Dipl. Ing. (FH) Daniela Müller. Frau Müller ist eine der Gründungs­gesell­schafter und alleinvertretungs­berechtigte Geschäftsführerin. Frau Müller hat sich im Rahmen ihres Forschungs­schwer­punktes einige Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Biochemische Verfah­ren und Analysen der Technischen Hoch­schule Mittelhessen mit der Identifizierung und Charakteri­sierung von antimikrobiellen Peptiden beschäftigt und unter­stützt neben ihren Geschäftsführungs­aufgaben die wissenschaftliche Leitung.

 

Wissenschaftliche Leitung

Herr Prof. Dr. Jürgen Hemberger ist wissenschaftlicher Leiter der BiTE GmbH und einer der Grün­dungs­gesell­schafter. Er war mehr als 10 Jahre in der Pharmaforschung und -entwicklung der Merck KGaA in Darm­stadt sehr erfolgreich tätig (13 Patente bzw. Patentanmeldungen), bevor er 1997 an die heutige THM berufen wurde. Hier lehrt er die Fächer Biochemie und Bioanalytik und leitet als ge­schäfts­führender Direktor das Institut für Bio­che­mische Verfahren und Analysen. Neben der fach­lichen Expertise, basierend auf einer fundier­ten wissen­schaft­­lichen Ausbildung als Biochemiker, ist er daher mit den Strukturen, Abläufen und Anforde­rungen der Pharma­industrie bestens vertraut. Zudem verfügt er über sehr gute Kontakte in der industriellen F+E-Welt, welche der Gesellschaft bei der Akquisition von Projekten zugute­kommt.

 

Herr Prof. Hemberger verfügt bereits über Erfahrungen in der Führung eines Start-up-Unternehmens. Die Biotechnologie-Gesellschaft Mittelhessen (BIM GmbH) wurde 1994 als Forschungsdienst­leister ge­grün­det. 2000 übernahm Professor Hemberger die wissenschaftliche Leitung und sorgte für eine Neu­ausrichtung mit Fokus auf die Entwicklung eigener Produkte. 2005 konnte die BIM GmbH mit der bis dahin entwickelten Plattform­techno­logie der HESylierung an die Fresenius Kabi Deutschland verkauft werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blogbeitrag

Informationen zur Sicherheit

 

Blogbeiträge sind nur sichtbar nach erfolgreichem Login.

 

Impressum | Copyright 2016 BiTE GmbH